VSA

Der VSA wurde 1987 von aktiven Stipendiaten und Altstipendiaten gegründet, um während und nach der Förderung Kontakte untereinander zu pflegen und auszubauen. Er versteht sich als generationenübergreifendes Netzwerk.

VSA-Mitglieder wollen ihre liberalen Ideale nicht aus dem Auge verlieren, diese gemeinsam mit anderen weiterentwickeln und in die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Praxis umsetzen. Hierbei bietet der Verband all seinen Mitgliedern ein Forum sowie auch organisatorische Unterstützung.

Für seine Mitglieder baut der VSA die Brücke zwischen Jung und Alt, zwischen Neubeginn und Erfahrung. Der Verband unterstützt seine Mitglieder auf dem Weg zum beruflichen Erfolg, hilft bei der Vermittlung in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur und bietet darüber hinaus auch eine Plattform für die Pflege privater Kontakte.

Die gemeinsame Stipendiatenzeit ist ein wichtiges verbindendes Element und legt den Grundstein für langjährige private Freundschaften und berufliche Verbindungen.

Angebote

VSA Wanderseminar in den Bayerischen Alpen

Freut Euch auf ein ganz neues Veranstaltungsformat im Herbst 2017

Stammtische

An vielen Orten im In- und Ausland finden regelmäßige Stammtische unserer Mitglieder statt.

Mentorenprogramm

Wir bieten im Rahmen unseres Mentorenprogramms an, Kontakt zu älteren Stipendiaten oder Altstipendiaten aufzubauen, die dich als Mentee in unterschiedlichsten Rollen oder Aufgaben unterstützen können.

Vorstand

Liane Knüppel
Präsidentin
Stefanie Simonetti
Vizepräsidentin
Jan Löffel
Vizepräsident
Matthias Göhner
Schatzmeister
Martin Akar
Beisitzer
Johannes Berger
Beisitzer
Christian Huß
Geschäftsführer

Facebook Feed

Volles Haus beim VSA auf der Stipendiatenkonvent in Gummersbach. Gute Gespräche, viele Ideen und interessanter Austausch.

Mit dabei sind Christian unser Geschäftsführer und Martin, Matthias und Johannes vom VSA-Vorstand.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Beim Konvent der Stipendiaten in Gummersbach ist auch der VSA-Vorstand vertreten.

Im Bild: Martin Akar begrüßt die Teilnehmer.
... See MoreSee Less

View on Facebook